Unsere 48 KW mit Bildern

Hallo Ihr Lieben,

mal wieder nach langer Zeit ein paar Bilder von mir, aus der Woche. Wir haben vieles vor gehabt, denn wir hatten Urlaub, und auch bis auf eines, den Weihnachtsmarktbesuch, gemacht. Putzen und dekorieren, bummeln im Outletcenter, Backen.

Kommt mit, ich zeige Euch unser Woche….

Montag

Es war kalt. Bitter Kalt. Die Wiesen waren weiß und es knirschte bei jeden Schritt.

216

Ja, wir sind vielleicht Rabeneltern, aber wir wollten auch mal Zeit für uns haben, also schickten wir Zwergnase von Montag bis Mittwoch in den Kindergarten. Fertig. Blos, Zeit für uns hatten wir trotzdem eher weniger. Denn am Montag haben Wolfgang und ich erst einmal unser Haus grundgereinigt, bevor es mit dem Dekorieren losging. Wolfgang putze Fenster, bis auf die Terrassentür und machte das Badezimmer. Ich kümmerte mich ums Staubputzen, Wischen, Schlafzimmer. Hört sich ungerecht verteilt an. Ist es aber nicht. Denn wir haben ca. 3 Meter 50 hohe Decken mit Schrägbalken dirn und über der Eingangstür so einen Art Regal (in 3 Meter höhe) wo auch der Staub drauf lag. Das ist nicht wenig. Danach über nahm ich das Dekorieren

219

Lust auf eine Roomtour? Kommt mit!

209

Man sieht es jetzt nicht wirklich, aber das sind Lauflichter. Ich liebe diese Dinger und könnte ein recht lange Zeit zuschauen….

Wohnzimmerschrank und Terrassentür

235

236

Unsere Treppe, und das Sideboard kommt jetzt

243

Als Zwergnase aus dem Kindergarten kam, hatte er riesig große Augen. Und wie jedes Jahr hat es ihm die Pyramide, sowie die Weihnachtsbäckerei angetan. Mir geht es heute noch so. Ich kann mich Stundenlang auf das Sofa legen und der Pyramide zuschauen, oder an die Decke schauen und den Schattenspielen zusehen. Ach ja, die Weihanchtsbäckerei möchte Zwergnase immer aufbauen 🙂 Jeden Tag neu.

237

021

Dienstag

Wir hatten uns vorgenommen nach Ochtrup ins FOC zu fahren. Gesagt getan. Mist! War der Tag teuer! Kleidung habe ich keine gefunden, jedenfalls nicht für mich, aber dafür viel für Zwergnase, dank Steiff, Sigikid und Pampolina. Nun, ich wurde hauptsächlich fündig bei WMF und Kneipp. Jetzt habe ich ein kleines persönliches Spa. Zudem findet man da auch Lindt…. Es war also teuer.

Nachdem wir Zwergnase aus dem Kindergarten abgeholt hatten, stellten wir fest, dass sich auf unserem Teich eine Eisschicht gebildet hatte. Die Jungs mussten ganz dringend Steine sammeln und versuchen, die Eisschicht ein zu werfen. Sie lieferten sich eine fairen Wettkampf 🙂

037

Am Abend machte ich mir schnell einen Einkaufszettel fertig und die Jungs spielten, mal wieder, Sagaland

051

Kurz vor dem Schlafen gehen, gönnte ich mir noch ein Bad mit meiner Katze. Ja, meine Feykatze kommt immer mit baden. Ich weiss, katzen sollten nicht baden, aber sie badet doch so gerne mit. Entweder auf dem Wannenrand, oder sie kommt auch schon mal rein. Noch lebt sie. Und ich hoffe das tut sie auch noch ganz, ganz lange

Mittwoch

Erstmal Frühstücken, bevor es in den Kindergarten geht.

053

Zwergnase hatte gebeten, dass wir ihn heute vor dem Mittagessen holen würden. Gut. Da heute sein letzter Kindergartentag war. Ich ging rasch einkaufen und dann ab zum Backen. Und in der Küche war ich dann fast den ganzen Tag

055

Donnerstag

Wir wollten eigentlich heute auf den Weihnachtsmarkt, aber wir sind mit einigen Dingen nicht fertig geworden. Naja, eher ich. Ich hatte noch Plätzchenteig über, wollte noch eine weitere Sorte backen und Zwergnases Adventskalender war auch noch nicht fertig. Und es war schon der erste Dezember.

Aber erst Frühstücken…

066

Dann kümmerte ich mich um den Adventskalender. Ich hatte eine Dekoleiter aufgetrieben. Wolfgang hatte sie mir schon abgeschliffen. Also fertig zum bearbeiten…

Aus das mach…..

069

…das

Mit dem Bild auf der „Platte“ bin ich noch nicht ganz so zu frieden. Das mache ich nächstes Jahr auf jeden Fall anders. Wohl wieder mit Servietten Technik, aber ein anderes Motiv.

Dann noch weiter backen, aber erst meine Rezepte durchforsten. Der Koffer ist im übrigen voll mit Rezepten, Bastelvorlagen und allem was zu Weihnachten dazu gehört. Und das ist nicht alles. Davon habe ich noch mehr. Einiges aus Zeitschriften und das meiste Eigenkreationen. Und wenn Zeitschriften, dann bekommen sie eine persönliche Note.

071

Ach ja, Stechförmchen brauche ich ja auch noch. Zwergnase half beim suchen

078

Aber auch am Donnerstag wurde ich nicht fertig mit dem Backen… Ich darf irgendein Wochenende noch mal ran. 🙂

Den Freitag findet Ihr, wie immer, in den Bildern vom Wochenende.

Seit lieb gegrüsst. Und ich hoffe Ihr könnt die Vorweihnachtszeit genau so genießen wie ich.

Eure Lys

Advertisements

Unser Wochenende mit Bildern vom 21.20.-23.10.16

Es ist echt ungewohnt ein „langes“ Wochenende zu haben. Am Samstag war ich echt davon überzeugt, dass wir schon Sonntag haben. Aber ich werde mich bestimmt ganz schnell daran gewöhnen. Ich muss aber auch zugeben, dass wir es nicht richtig genutzt haben, wir haben es eher ruhig angehen lassen. Ein paar Entdeckungen in der Natur und ein paar schöne Stunden zusammen Zuhause. Mit Ausnahme vom Freitag, das war, für mich, der schönste von allen dreien.

Und so war es…

Freitag

Keine Bilder. Denn diesen Tag habe ich mehr als genossen! Meine beste Freundin und ich haben uns nach ganz langer Zeit mal wieder gesehen. Erst konnte sie nicht, dann wieder ich. Und endlich haben wir es hinbekommen uns zu treffen. Sie kam zu uns und wir verbrachten wundervolle 8 Stunden miteinander. Und das tat so gut! Wie ich sie vermisse. Wir sahen uns ja fast täglich und jetzt nur noch 3 – 4 mal im Jahr. Und da lege ich einfach alles beiseite und genieße die Zeit einfach nur mit ihr.

Samstag

Zwergnases KiGa Gruppe bekam letzte Woche Besuch von einem ehemaligen Kind dieser Gruppe, welches mittlerweile schon zur Schule geht. Dieses Kind brachte einen Nintendo 3 DS mit. So. Nun war Zwergnase, besser er ist noch, voll von diesem Teil. Das Kind war nun aber schon 9 Jahre alt. Also sagte ich ihm, dass auch er 9 Jahre alt sein sollte. Das musste nun „ausdiskutiert“ und ausgerechnet werden. Also holten wir uns s eine „Zählsteine“ und lagen um 6,30 Uhr los, nachdem Zwergnase uns unsanft geweckt hatte, eben mit dem Wunsch des 3DS.

013

Nachdem er sah, wie viele Steine, bzw. Jahre, noch fehlten bis 9 war sein Tag gelaufen, so sagte er es jedenfalls. Er sei nun den ganzen Tag, oder bis er 9 Jahre alt sei, schlecht gelaunt.

Ich machte dann mal eben Frühstück, dieses mal hatten wir alle wieder Lust auf ein großes, ausgiebiges Frühstück….

014

…und dann machten wir uns auf den Herbst zu entdecken. Wir fanden einen sehr schönen Fliegenpilz, die mich immer wieder in ihren Bann ziehen.

024

Nach dem Regen roch es wunderbar nach nasser Erden, Laub, Kaminfeuer und eben auch schon ein wenig nach Herbst.

Wieder Zuhause kuschelten Zwergnase und ich ein wenig und Wolfgang mit Fey. Das eine Katze zu jemanden anderen geht als mir ist selten genug. Das musste von Wolfgang ausgenutzt werden.

022

Nachmittags wurde ich dann mal wieder sauer auf mein neu erworbenes Handy. Ich hasse es. Kauft Euch bitte niemals ein Alcatel One Tough, jedenfalls nicht dann wenn ihr vorher was wesentlich besseres hattet. Also schwang ich mich ins Auto, plus Zwergnase, Wolfgnag und meiner Mama, und fuhr nach Media Markt, die meinen Mobilfunkanbieter bei sich „beherbergten“, um nach zu fragen, ob man nicht irgendetwas machen kann sodass ich an ein neues Handy komme. Man konnte, und das zu guten Konditionen. Jetzt bin ich wieder eine stolze Besitzerin eines Samsung S7 edge. Und ich bin glücklich und zu frieden. Gemeinsam lebten sie bis… Ach ne, war falsch.

Abends wurde es dann sportlich. Ja, ich weiß, ich sollte auch mal wieder, aber es war Feykatze, die ihrem Hobby nachging, welches sie seit mehreren Jahren nicht mehr machte. Sie kam mir mit einem Bällchen entgegen und wanderte schnur stracks ins Badezimmer. Warf den Ball in die Wanne und spiele eine Runde „Badewannen- Squash“. Bestimmt eine halbe Stund lang…

027

Sonntag

Ich wollte bastel, den ganzen Tag lang. Klappte aber irgendwie nicht. Und ich weiß noch nicht einmal warum. Wir frühstückten nur kurz. Und machten dann irgendwie nichts. Wir genossen nur das beisammensein.

Am Nachmittag gingen wir ein wenig spazieren und sammelten dabei ein paar Walnüsse….

..die wir Zuhause reinigten und teilweise schon mal knackten und trockneten.

068

Wir werden aber wohl nochmals losziehen und noch so einige sammeln. Denn für die Weihnachtsbäckerei brauch ich diese bestimmt.

Am späten Nachmittag saßen wir noch zusammen und spielten gemeinsam, dann war es auch schon wieder Zeit fürs Abendessen. Ich bin froh, dass ich die Käse- Lauch- Hacksuppe schon am Vormittag vorbereitet habe, so dass ich sie nur noch aufwärmen musste.

Das war unser Wochenende. Kommendes Wochenende ist im Nachbarort ein kleines Halloweenfest in der Stadtmitte, mal sehen, vielleicht gehen wir da mal hin. Und wenn nicht muß ich mir wieder dringend was einfallen lassen. So langsam langweile ich mich mal wieder

Und natürlich findet Ihr auch bei „Geborgen wachsen“ noch weitere Bilder vom Wochenende. Da müsst Ihr nur hier lang

Ich hoffe Ihr hattet auch ein schönes, entspannendes Wochenende?!

Eure Lys